Gebäude Brand

Einsatzort Details

Echte, Am Kaspul
Datum 13.08.2020
Alarmierungszeit 01:52 Uhr
Alarmierungsart Digitalmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Bad Gandersheim
  • KdoW
  • DLA(K) 23-12
  • HLF 20
Polizei
    Rettungsdienst
      Feuerwehr Echte
        Feuerwehr Kalefeld
          Fahrzeugaufgebot   KdoW  DLA(K) 23-12  HLF 20
          SoKFZ DLK

          Einsatzbericht

          Gebäudebrand in Echte: 80 Kräfte im Einsatz

          Rund 80 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren in den frühen Morgenstunden des Donnerstages in Echte im Einsatz. Der Einsatzleitstelle der Feuerwehr in Northeim wurde um 1.52 Uhr ein Gebäudebrand in der Straße Kaisergasse gemeldet.

          Beim Eintreffen der ersten Kräfte nur wenige Minuten später bestätigte sich diese Meldung: an der Holzfassade eines Wohnhauses schlugen Flammen hoch. Das Feuer war dabei, auf den Dachstuhl überzugreifen. Die Hausbewohner, die das Feuer durch eigene Mittel versuchten zu löschen, wurden durch die Einsatzkräfte evakuiert und letztlich mit dem Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus nach Northeim gebracht. Die Hunde der Hausbewohner wurden parallel dazu bei einem Züchter untergebracht.

          Den eingesetzten Feuerwehren gelang es, die Fassade abzulöschen. Zur Kontrolle der Brandstelle wurden Fassadenteile entfernt, der betroffene Bereich großflächig mit der Wärmebildkamera kontrolliert und nachgelöscht.

          Im Einsatz waren die Feuerwehren Echte und Kalefeld, der Löschzug Süd mit den Ortsfeuerwehren Dögerode, Oldershausen, Willershausen und Westerhof, die Feuerwehr Bad Gandersheim mit der Drehleiter, die Technische Einsatzleitung Nord/Ost, die DRK-Bereitschaft Altes Amt und die Polizei samt Tatortgruppe. Letztere hat den Brandort beschlagnahmt. Der Einsatz war nach drei Stunden beendet.

          Fotos: Mennecke/Kreisfeuerwehr

           

          sonstige Informationen

          Einsatzbilder